Etappe 3
Hammerjäger

Etappe 3: Hammerjäger

Vom Waldgasthaus Jägersruh bei Elterlein zur Nietzschhammerstraße am Unterbecken

GPS-Koordinate von Wechselpunkt 3: Nietzschhammerstraße, 08352 Raschau-Markersbach am Unterbecken
N 50°30’17.15“ E 12°53’39.22“
 

Die kürzeste Etappe ist gleichzeitig eine recht abwechslungsreiche. Geht es anfangs durch den Wald, kommt man über Felder, ein bisschen Siedlung und einem Single-Trail-artigem Weg zur Staumauer des Unterbeckens. Direkt danach geht es aber nicht in Richtung Oberbecken weiter, sondern die Läufer jagen die Nietzschhammerstraße entlang zum Wechselpunkt am Fuße des Fichtelbergs.

 

Vom Waldgasthaus aus steuern wir direkt auf einen 4 km langen Tempoabschnitt zu. Nach den Bahnschienen laufen wir noch einmal etwas profiliert, zum Teil waldig, bevor die Ortschaft Markersbach erreicht ist. ACHTUNG! Es wird kurz links auf die Hauptstraße eingebogen und selbige nach ca. 150 m gleich rechts wieder verlassen. Immer geradeaus geht es bergan in Richtung Unterbecken durch den Wald. Dort geht es schon fast Single-Trail-mäßig bis zur Lichtung am Unterbecken. Nach dem Überlaufen der Staumauer hat es der folgende Abschnitt noch einmal in sich. Dem südwestlichen Ufer des Unterbeckens folgend, geht es stückchenweise bergauf, die Nietzschhammerstraße entlang bis zum Wechselpunkt.
Dort warten Erfrischung und die Staffelstabübergabe.

EXKURS : Gemeinde Raschau – Markersbach

Zwischen den Bergstädten Annaberg–Buchholz und Schwarzenberg liegt an der Silberstraße der zur Gemeinde Raschau zählende Ortsteil Markersbach. Die hiesige St. Barbara Kirche ist eine der ältesten Dorfkirchen des Erzgebirges und zählt zu den Urpfarreien. Aufgrund des großen Höhenunterschiedes verläuft die Eisenbahnstrecke mit ihren drei Brücken im weiten Bogen durch die Gemeinde. Markant sticht das 37 m hohe und 237 m lange Markersbacher Viadukt, genannt Streichholzbrücke, aus dem Jahre 1889 heraus. Fast 100 Jahre später gesellte sich ein weiteres Wahrzeichen Markersbachs hinzu. Das nach fast 20-jähriger Planungs- und Bauphase 1981 fertiggestellte Pumpspeicherwerk.

Meldestand: 10 - Absage

Startschuss

Tage
0
-40
-6
Stunden
-2
-2
Minuten
-3
-3
Sekunden
-3
-1

Partner

CAWG
Schlosshotel Klaffenbach
aetka
Denn's Biomarkt
Congstar
thoni mara
kiwis-Logo-Positiv
Bergmann
Bazaar Lounge
Maharadscha Palast
EssBar Chemnitz
Logo Burgerstore Jena
sponsor-laufkultour
sponsor-larasch