Etappe 7
Sinus

Etappe 7: Sinus

Von den Greifensteinen nach Kemtau
GPS-Koordinate von Wechselpunkt 7: Sportplatz in Kemtau – Mühlenweg, Burkhardtsdorf
N 50°44’29.59“ E 12°57’38.20“
 

Wenn man sich eine Sinus-Kurve anschaut, verläuft sie auf und ab und das immer wieder. Als ähnlich schwungvoll ist der Weg über die Greifensteine, Thum und Gelenau bis zum Sportplatz in Kemtau zu bezeichnen. Auf den rund 13,6 Kilometern sind 280 Höhenmeter zu überwinden. Den Großteil der Strecke geht es eher bergab.

 

 

Bei 707 m ü. NN haben wir den höchsten Punkt der Etappe gleich zu Beginn erreicht und rennen hinunter nach Thum. Ein Kuriosität ist sicher die Kakteenanlage vor dem Greifensteingymnasium, die man hier besichtigen kann. ACHTUNG beim Straßenkreuzen am Kilometer 4,5. In Thum ist erneut Vorsicht geboten, da die B95 gekreuzt wird. Wir weisen darauf hin, dass bitte die Fußgängerampel genutzt werden soll, um potentielle Gefahren zu vermeiden. Wir verlassen Thum über den Hahnweg nordöstlich nach Gelenau. Die Ortschaft wird wieder über einen Berg, den Kemtauer Felsen, hinter uns gelassen. Dieser Berg war die höchste Erhebung des ehemaligen Kreises Karl-Marx-Stadt-Land. Von dort geht es noch bergab bis zum Sportplatz in Burkhardtsdorf – Kemtau.

Meldestand: 10 - Absage

Startschuss

Tage
0
-46
0
Stunden
0
-5
Minuten
-2
-4
Sekunden
-3
-7

Partner

CAWG
Schlosshotel Klaffenbach
aetka
Denn's Biomarkt
Congstar
thoni mara
kiwis-Logo-Positiv
Bergmann
Bazaar Lounge
Maharadscha Palast
EssBar Chemnitz
Logo Burgerstore Jena
sponsor-laufkultour
sponsor-larasch